Orgelkonzert mit Etienne Walhain

Am Sonntag, den 4. März 2018 ist der Organist Etienne Walhain aus Tournai in Belgien an der Orgel in der Barockkirche Zwillbrock zu hören.

Der 1980 geborene Walhain ist in Tournai Titularorganist an der Kathedrale Notre Dame. Seine Ausbildung erhielt er an verschiedenen Hochschulen in Brüssel, Bergen (Mons), Lyon und Luxemburg. Bereits während seiner Studienzeit erhielt er acht internationale Preise unter anderem auch den ersten Preis für Orgel am Konservatorium von Cambrai (F). Sein Studium am Nationalkonservatorium in Lyon bei Louis Robilliard schloss er mit dem ersten Preis, einem summa cum laude und den persönlichen Glückwünschen der Jury-Mitglieder ab. In Luxemburg besuchte er die Orgel-Klasse von Jean-Jacques Kasel am Conservatoire Supérieure de Musique, welche er als Bester abschloss.

Prägend war für ihn vor allem die Zusammenarbeit mit Jean Guillou, ein nicht nur in Frankreich gefeierter Ausnahme-Künstler des 20. Jahrhunderts. Dieser hat über zehn Jahre Walhains musikalischen Werdegang als Lehrer und Mentor begleitet und dazu beigetragen, dass der junge Künstler heute überall in Europa, USA und Kanada regelmäßig ein großes Publikum begeistert.

Für das Konzert in Zwillbrock hat Etienne Walhain ein Programm mit Werken aus verschiedenen Epochen zusammengestellt. Am Anfang steht die prächtige Toccata, Adagio und Fuge in C-Dur von Johann Sebastian Bach, gefolgt vom Choralvorspiel „O Gott du frommer Gott“ von Jonannes Brahms. Aus jüngerer Zeit stammen drei Stücke aus dem „Jeux d’Orgue“ von Jean Guillou. Das Konzert schließt ab mit dem Concerto g-moll op. 4 Nr. 1 von Georg Friedrich Händel, im Original für Orgel und Orchester, in einer Bearbeitung für Orgel Solo von Jean Guillou.

Herausragendes Merkmal dieses Konzertes ist sicherlich die bestechende Spieltechnik und die äußerst unkonventionellen Registrierungen dieses exzellenten Musikers. Die Aufführung durch Etienne Walhain auf der farbenreichen Orgel in der Zwillbrocker Kirche wird zu einem besonderen Erlebnis für alle Liebhaber der Orgelmusik.

Das Konzert beginnt am Sonntag zur gewohnten Zeit um 16:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine freiwillige Spende gebeten.

Freundeskreis

Helfen Sie mit beim Erhalt der Kirche!

Der Freundeskreis Barockkirche Zwillbrock und die "Stichting Grenzen Verbinden" unterstützen den Erhalt der Zwillbrocker Kirche. - Auch Sie können helfen!

Links

Genießen

Virtueller Rundgang durch die Kirche

Erleben Sie St. Franziskus jetzt auch vom PC aus. Mit Hilfe dieses neuen virtuellen Rundgangs können Sie sich mit der Maus durch das Gotteshaus bewegen.

inks

Konzerte

Planen Sie Ihr Konzert in der Zwillbrocker Kirche!

Die Pfarrei St. Georg bietet interessierten Musikern und Ensembles die Möglichkeit geistliche Konzerte in der Barockkirche Zwillbrock durchzuführen.

mehr

Messfeiern

Regelmäßige Gottesdienste

Sonntags und mittwochs finden in der Barockkirche St. Franziskus Eucharistiefeiern statt.

Link

Musik

Konzerte 2018

Musik "zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen" - die Konzerte in diesem Jahr.

fa

Zum Nachschlagen

Archiv 2018

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2018.

mehr

Zum Nachschlagen

Archiv 2017

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2017.

mehr

Zum Nachschlagen

Archiv 2016

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2016.

mehr

Zum Nachschlagen

Archiv 2015

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2015.

fa

Zum Nachschlagen

Archiv 2014

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2014.

fa