Ankündigung 31.5.: Slavisch–Byzantinische Gesänge in der Barockkirche

Am Sonntag (31. Mai 2015) um 16:30 Uhr gestaltet der Slavisch-Byzantinische Chor “Wladimir” aus Hengelo /NL eine Vesper mit Ikonenweihe.   

Die Gesänge sind aus der orthodoxen Liturgie genommen. Schülerinnen der niederländischen Ikonenmalschule von Marjan Nijhuis aus Eibergen/NL bringen ihre selbstgeschriebenen Ikonen in die Barockkirche zur Ikonenweihe. Auch Besucher der Vesper können ihre Ikonen zur Weihe mitbringen.

Die geistlichen Gesänge der orthodoxen Liturgie führen zur Ruhe und Besinnung. Alle Freunde der orthodoxen slavischen Gesänge sind zu dieser Feier herzlich eingeladen

Mehr zu Konzerten in der Barockkirche:
Konzertübersicht 2015 

(19.05.2015)

Freundeskreis

Helfen Sie mit beim Erhalt der Kirche!

Der Freundeskreis Barockkirche Zwillbrock und die "Stichting Grenzen Verbinden" unterstützen den Erhalt der Zwillbrocker Kirche. - Auch Sie können helfen!

Links

Genießen

Virtueller Rundgang durch die Kirche

Erleben Sie St. Franziskus jetzt auch vom PC aus. Mit Hilfe dieses neuen virtuellen Rundgangs können Sie sich mit der Maus durch das Gotteshaus bewegen.

inks

Konzerte

Planen Sie Ihr Konzert in der Zwillbrocker Kirche!

Die Pfarrei St. Georg bietet interessierten Musikern und Ensembles die Möglichkeit geistliche Konzerte in der Barockkirche Zwillbrock durchzuführen.

mehr

Messfeiern

Regelmäßige Gottesdienste

Sonntags und mittwochs finden in der Barockkirche St. Franziskus Eucharistiefeiern statt.

Link

Musik

Konzerte 2018

Musik "zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen" - die Konzerte in diesem Jahr.

fa

Zum Nachschlagen

Archiv 2018

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2018.

mehr

Zum Nachschlagen

Archiv 2017

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2017.

mehr

Zum Nachschlagen

Archiv 2016

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2016.

mehr

Zum Nachschlagen

Archiv 2015

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2015.

fa

Zum Nachschlagen

Archiv 2014

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2014.

fa