Ankündigung 1.3.: Konzert "Verklärte Finsternis"

"Ex Arte" aus Enschede.

Verklärte Finsternis ist der Name des Konzertes, das am Sonntag (1. März 2015) um 16.30 Uhr vom Vokalensemble “Ex Arte” in der Barockkirche St Franziskus in Zwillbrock gegeben wird. Wie die Finsternis, die vom Polarlicht, das manchmal die lange Finsternis des nördlichen Winters erleuchtet, so wird auch die Dunkelheit in der Musik dieses Programms erleuchtet in der Musik von Ola Gjeilo und Karl Jenkins. 

Dunkel in Klangfarben sind die Werke von François Couperin und Mathaues Pipelare: Wie ein roter Faden wird „Les trois leçon de Ténèbres”von François Couperin durch das Programm geleitet. Es sind Klagelieder, in welche über die Zerstörung von Jerusalem in 587 v. C. gesungen wird. Couperin hat es komponiert zwischen 1713 und 1716. Es ist geschrieben für 2 Sopranen, Orgel und Violoncello. Diese beeindruckende Musik wird ausgeführt von Carine Hulscher und Maria Kraaijkamp. Auch das Memorare Mater Christus von Matthaues Pipelare, gefühlt von Trauer und Schmerz. Diese sieben-stimmigen Motetten stellen die Sieben Schmerzen Mariens dar. Jede Stimme stellt eine der Schmerzen dar.

Heller, aber noch immer schmerzhaft, ist die Musik von Josef Rheinberger: Besonders das Kyrie hat einen schmerzhaften Ton. Obwohl ein Romantischer Komponist, greift Rheinberger auf in seinem Werk auf die Arte und Weise von Komponisten der Renaissance zurück.

Das Licht in diesem Programm kommt von Komponisten der Gegenwart: Ola Gjeilo und Karl Jenkins. In Unicornis Captivatur wird über die Auferstehung gesungen und das von Jubel gegeben Exultate Jubilate von Karl Jenkins bringt uns Licht und Freude, das wir - von Finsternis umgeben - so besonders begehren.

Das Vokal-Ensemble „Ex Arte” wird bei diesem Konzert begleitet von Professor Gijs van Schoonhoven (Orgel) und Inja Botden (Violoncello). Das Vokal-Ensemble „Ex Arte“ steht unter der Leitung von Emile Engel, der mit diesem Chor mit Energie und Begeisterung gezielt an Klang, Diktion und Textverständnis arbeitet. Seine Musikwahl ist oft ungewöhnlich und herausfordernd. Emile Engel arbeitet seit 2013 als Privatdozent an der Musikschule in Zutphen.

Das Vokal-Ensemble „Ex Arte” ist ein Kammerchor aus Enschede, bei dem der Genuss schöner Musik an erster Stelle steht. Ein wiederkehrender Höhepunkt ist die jährliche Aufführung der Matthäuspassion in der St. Werenfriduskerk in Zieuwent. „Ex Arte“ freut sich nun auf das anstehende Konzert in der schönen Barockkirche St. Franziskus in Zwillbrock. Alle Freunde der besonderen geistlichen Musik in der Barockkirche Zwillbrock, sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Mehr zu Konzerten in der Barockkirche:
Konzertübersicht 2015 

(20.02.2015)

Freundeskreis

Helfen Sie mit beim Erhalt der Kirche!

Der Freundeskreis Barockkirche Zwillbrock und die "Stichting Grenzen Verbinden" unterstützen den Erhalt der Zwillbrocker Kirche. - Auch Sie können helfen!

Links

Genießen

Virtueller Rundgang durch die Kirche

Erleben Sie St. Franziskus jetzt auch vom PC aus. Mit Hilfe dieses neuen virtuellen Rundgangs können Sie sich mit der Maus durch das Gotteshaus bewegen.

inks

Konzerte

Planen Sie Ihr Konzert in der Zwillbrocker Kirche!

Die Pfarrei St. Georg bietet interessierten Musikern und Ensembles die Möglichkeit geistliche Konzerte in der Barockkirche Zwillbrock durchzuführen.

mehr

Messfeiern

Regelmäßige Gottesdienste

Sonntags und mittwochs finden in der Barockkirche St. Franziskus Eucharistiefeiern statt.

Link

Musik

Konzerte 2018

Musik "zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen" - die Konzerte in diesem Jahr.

fa

Zum Nachschlagen

Archiv 2018

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2018.

mehr

Zum Nachschlagen

Archiv 2017

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2017.

mehr

Zum Nachschlagen

Archiv 2016

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2016.

mehr

Zum Nachschlagen

Archiv 2015

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2015.

fa

Zum Nachschlagen

Archiv 2014

Hier finden Sie Meldungen und Berichte aus dem Jahr 2014.

fa